loader image

Stille Geburt
und Sternenkinder

Auch wenn deine kleinen Füße
die Erde nie berührten,
sind deine Spuren trotzdem da
… überall.

Unbekannt

Nirgends liegen die Berührungspunkte zwischen Leben und Tod näher beieinander als im Kreißsaal.

Es gibt Schwangerschaften, die keinen glücklichen Ausgang finden. Die Kinder gehen schon früh von dieser Welt, die sie nicht oder nur für kurze Zeit erleben durften. Sei es schon in der Frühschwangerschaft, am Ende der Schwangerschaft oder auch kurz nach der Geburt. Oftmals wird keine Ursache gefunden.

Ein Kind zu verlieren ist für alle Beteiligten das Schlimmste, was ihnen passieren kann. Es ist ein tiefer Schmerz, mit dem viele Familien oft alleingelassen werden. Häufig treffen Sie auf Ratlosigkeit oder sogar auf Unverständnis in ihrem Umfeld. Viele Frauen sind von Selbstvorwürfen geplagt. Sprüche von Mitmenschen wie „Wer weiß, wofür es gut war?“ oder „Ihr seid noch jung, könnt noch so viele Kinder kriegen!“ fallen immer wieder.

Die Trauer über ein „Sternenkind“ wird von unseren Mitmenschen leider oft nicht wirklich verstanden.

agsdi-heart

Anspruch auf Hebammenhilfe

Besonders wichtig aus Hebammensicht ist an dieser Stelle zu ergänzen, dass Familien in diesen besonderen Lebenssituationen Anspruch auf Hebammenhilfe haben. Und auch wenn wir Hebammen meist sehr ausgebucht sind, BITTE melden Sie sich und lassen Sie sich in diesen schweren Stunden helfen! Dies alles sind Ausnahmesituationen welche nicht planbar sind, auch nicht für uns Hebammen!
agsdi-hands

Hilfe und Begleitung, wo ich nur kann

Als Hebamme kann ich für Sie wertvolle Erinnerungen wie Fotos, wenn möglich Hand- und Fußabdrücke, vielleicht eine Haarsträhne schaffen. Ich kann helfen, die Trauerfeier mit den Eltern gemeinsam zu gestalten und bin einfach mit meiner Schulter zum Anlehnen und Weinen da. Immer und immer wieder, solange ich gebraucht werde.
agsdi-star

Ich kann Ihr Schicksal nachempfinden

Aus eigener Erfahrung und durch das Begleiten von Familien, die dieses Schicksal ereilt hat, weiß ich, wie wichtig es ist, Halt zu bekommen. Wenn Sie mögen, rufen Sie mich an. Ich begleite Sie auch in dieser sehr schmerzhaften Zeit sehr gerne. Ich wünsche mir, dass um Sternenkinder nicht in aller Stille und im Geheimen getrauert wird, sondern dass auch hier mit den Eltern und Familien getrauert werden darf!